Les Portes du Soleil (Fra)

Ahhhhh, die Türen zur Sonne, na gut – sonnig ist es jetzt nicht immer in Portes du Soleil – aber das Tor zu einem der besten Bikereviere in Europa ist es allemal. Les Portes du Soleil ist kein einzelner Ort, sondern eine länderübergreifende Region im Wallis zwischen der Schweiz und Frankreich.

Im Verbund liegen so berühmte Orte wie Morgins, Avoriaz, Les Gets, Champery oder Chalet. Ihre Berühmtheit verdanken sie in erster Linie dem Winterbetrieb. Da ist es nämlich eines der größten Skigebiete überhaupt. Und so taten die Betreiber der Bergbahnen und des Tourismusverbandes gut daran, diese Infrastruktur auch im Sommer für uns Biker zu nutzen. Und das tun sie nun schon lange 🙂
Mountain Bike aux Portes du Soleil von portesdusoleil

Biken in der Region kann man auf zwei verschiedene Arten. Entweder man klappert die einzelnen Bikeparks ab oder man dreht eine komplette Runde und nutzt die unzähligen Kilometer an Naturtrails, die die einzelnen Orte und Täler miteinander verbinden. Diese Variante erfordert aber einigen Muskelschmalz, da die Seilbahnen einem nicht alles abnehmen. Zahlreiche kleine Anstiege und noch mehr Gegenanstiege gilt es bei der Runde zu erstrampeln. Ein sogenanntes „Superenduro“ (wer hat eigentlich mit den ganzen Bikekategorien angefangen?) ist da sicherlich die beste Wahl.

Hier findet ihr die Webseite des Verbunds: http://de.portesdusoleil.com/sommer.html

Wer sich immer nur Bergab bewegen will, kann aber auch Bikepark für Bikepark abarbeiten.

Das Parkangebot

Wir wollen euch drei Bikeparks der Region kurz vorstellen. Einen auf schweizer Seite und zwei auf französischer Seite.

Chatel (Frankreich)

Der wohl bekannteste Park der Region. Viele große Wettbewerbe fanden und finden hier statt. In 2011 auch Teil der FMB World Tour. Mit einem 11 Meter hohen Drop kann man sich auch Nahe am Wahnsinn bewegen – wer`s braucht?

Ich würde das Streckenangebot in vier lange Haupstrecken einteilen wollen, die durch eine Vielzahl von Varianten erweitert und kombiniert werden können. Einen guten Übersichtsplan findet ihr hier:

http://www.mountainbikeparkchatel.com/spip.php?rubrique3

Champery (Schweiz)

Einen richtig großen Park wie in Chatel oder Les Gets findet man hier eigentlich nicht. Aber eine bekannte Downhillstrecke mit über 1,5 km Länge. Auf der Strecke finden nicht nur Weltcuprennen statt, sondern auch im Jahre 2011 die ins „Wasser“ gefallene Weltmeisterschaft. Unvergessen ist sicherlich vielen die unglaubliche Fahrt von Weltmeister Danny Hart.

Les Gets (Frankreich)

Zusammen mit Chatel mein Favorit in Les Portes du Soleil. Wie auch in Chatel findet man hier eine große Streckenvielfalt, einen Slopestylepark, 4Cross-Strecke und eine Kids Zone für die ganz Kleinen.

http://www.lesgets.com/vtt/le-bike-park/plan-des-traces.html

Das Drumherum

Hotels, Pensionen und Ferienwohnung stehen in allen 12 Orten der Portes du Soleil und in allen Preislagen und Kategorien im Überfluss zur Verfügung. Da die Region für den Ansturm der Ski- und Snowboarder im Winter ausgelegt ist, kann man im Sommer auch ohne vorheriger Reservierung anreisen (ohne Gewähr).

Campingmöglichkeiten:

In Les Gets: http://www.alpensport-hotel.com/tout_camping.htm

In Champery: http://www.campings.ch

Sonstige

Bikeshops, Waschmöglichkeiten und Verleih gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle, für alle Bedürfnisse findet sich etwas Passendes.

Öffnungszeiten und Preise

Innerhalb der Portes du Soleil stehen für einen unschlagbaren Tageskartenpreis für Erwachsene zu 21 EUR (2011) folgende Leistungen zur Verfügung:

  • 650 km Bikerpiste
  • 10 permanente Abfahrtspisten
  • Benutzung und Beförderung in den 4 Bike-Parks
  • Mountainbike Trial Zonen
  • 24 Bikerlifte

Chatel hat von Anfang Juni bis Ende September geöffnet (genaues Datum 2012 steht noch nicht)

Champery hat von Anfang Juni bis Anfang Oktober geöffnet (genaues Datum 2012 steht noch nicht)

Les Gets hat von Mai bis Oktober geöffnet (genaues Datum 2012 steht noch nicht)

Fazit:

Wer in der Nähe der Region wohnt, hat das Bikeparadies praktisch vor der Haustür. Der Verbund bietet alles was das Bikerherz begehrt und das Ganze noch zu akzeptablen Preisen.